Medaillenregen für unsere TCR-Spielerinnen

Ob Mixed Turnier, Oktoberfest oder Boule-Turnier: im TC Rheinstadion wird Geselligkeit auch noch zum Ende der Sommersaison groß geschrieben. Aber auch im Leistungsbereich gibt es noch beeindruckende Erfolge zu vermelden:

Das beste Beispiel ist Jutta Bökmann: Die 64-jährige konnte den dritten Deutschen Meistertitel dieses Jahr erspielen! Die Ausnahmeathletin schaffte es, das gesamte Jahr über ihre außergewöhnliche Form zu halten. Die Medaillenjagd hatte Jutta zusammen mit Doppelpartnerin Doris Niepenberg im Frühjahr eröffnet. Bei der Hallen-DM besiegte das Duo das favorisierte Doppel Sabine Schmitz und Margreth Beyer in zwei hart umkämpften Sätzen mit 6:4, 6:3.

Mit dem ersten Deutschen Meistertitel im Gepäck folgte Bad Neuenahr und Titel Nummer zwei. Sie erreichte den Sieg an der Seite von Schmitz im Doppel, musste den Einzeltitel ihrer Doppelpartnerin in der Hitzeschlacht überlassen. Bei den großen Spielen der Verbände erspielte Jutta dann Titel Nummer drei. Mit ihrem TVN-Team besiegte Jutta die Teams aus Mittelrhein und Westfalen. Somit machte Jutta ihr Sportjahr perfekt – ganz abgesehen von ihren Regionalliga-Erfolgen.

Auch Reinhilde Adams hat uns in der Sommersaison viel Freude bereitet. Jetzt hat sie gemeinsam mit Helen Holcombe den Weltmeistertitel erspielt. In einem kämpferischen Endspiel konnten sie und ihre Mitspielerin im Match-Tiebreak mit 10:6 das Britendoppel Love/Wilson besiegen. Im Einzeld und im Mixed mit Frans Norby (Dänemark) konnte Reinhilde den Einzug ins Viertelfinale feiern.

Unsere jüngsten Talente, Anna-Katharina und Victoria können auf ein erfolgreiches Sportjahr 2018 mit zahlreichen Turniererfolgen zurück blicken. Victoria konnte beispielsweise erstmalig bei den Deutschen Meisterschaften aufschlagen. Dass die beiden Nachwuchstalente ein unschlagbares Team sind, bewiesen sie nicht nur in ihren Damen- und Jugendteams, sondern auch wiederholt bei den Bezirksmeisterschaften. Sie konnten auf der roten Asche zum Saisonende noch einen weiteren Titel erkämpfen: Bei den diesjährigen Doppel-Bezirksmeisterschaften W14 haben sich die beiden Nachwuchstalente den Bezirksmeistertitel erspielt. Mit drei 6:0 6:0-Erfolgen beeindruckten Anna-Katharina und Victoria nicht nur ihre Gegner.

Darüber hinaus waren unsere Mixed-Clubmeisterschaften waren ein voller Erfolg. Es wurde gelacht, gespielt und gefeiert - beim anschließenden Oktoberfest:

Hauptrunde:

  1. Anette und Robert Hood; 2. Ellen Walter / Nils Platte, 3.Sabine und Christoph Eßmann sowie 3. Gabi und Niklas Duhnsen

Nebenrunde:
1.Lisa Fehlemann / Lucas Krumrey
2.Carolin Fehlemann / Arthur Uhig

  1. Svenja Boden / Lorenz Hüls
  2. Rosi Ossinger / Wolf Gärtner

Herzliche Glückwünsche!


07.Okt 2018