TC Rheinstadion

Eine Fusion
aus Tradition

 
TC Rheinstadion

Eine Fusion
aus Tradition

 

TC Rheinstadion

13 topgepflegte Ascheplätze, eine großzügige Terrasse mit Blick auf den Center Court und eine bunte Mischung sportbegeisterter Mitglieder, die sich zum Tennis, Boule und Zuschauen auf der Anlage im Schatten der Esprit-Arena zusammenfinden: das ist der TC Rheinstadion e.V. Hier treffen Moderne und Tradition aufeinander, denn im Jahr 2001 schlossen sich die ehemaligen vier Tennisclubs Am Staad, TC Blau-Weiß, TC 50 und TC Weiß Grün zu einem lebendigen Club zusammen. Denn der TCR bietet nicht nur Sport auf höchstem Niveau, sondern auch Geselligkeit und Spaß.

Der TC Rheinstadion e.V. zählt mit seinen etwa 700 Mitgliedern zu den größten und sportlich erfolgreichsten Tennisclubs in der Region. Die Außenanlage umfasst 13 Ascheplätze und eine Trainingswand, die Wintersaison bietet eine Zweifeld-Tennishalle mit Ascheplätzen. Für das Training stehen professionelle Trainer zur Verfügung, die das Privat- und Fördertraining der Jugend und der Spitzenmannschaften durchführen. Für Gäste besteht die Möglichkeit, gegen ein Entgelt von Euro 10,- max. zweimal in der Saison mit Mitgliedern zu spielen.

Unsere Gastronomie bietet italienische und deutsche Küche für den kleinen und großen Hunger an. Die Gastronomie mit dem Clubraum kann auch für private Feiern genutzt werden, Gäste sind stets willkommen.

Für kleinere Kinder gibt es unseren Spielplatz mit Rutsche, Trampolin, Sandkasten und kleinem Fußballplatz.

Zu unserem Club gehört auch eine Bouleanlage, die von über 30 Mitgliedern genutzt wird, zu internen Trainingszwecken und auch für Heimturniere.